Lens Flares - Bilder im Licht

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Lens Flares

Galerie
 
 
 
 

Bei diesen Bildern handelt es sich um Aufnahmen mit alten Objektiven mit M42 Schraubanschluss. Diese Aufnahmen gefallen sicher nicht jedem, es ist halt wie meistens Geschmacksache. Aber es macht riesigen Spass mit diesen Linsen zu experimentieren. Bei offener Blende eingesetzt erzeugen sie kreisrunde Blendenflecken (Lens Flares). Die Schärfe ist sehr weich und die Bilder wirken schon fast malerisch. Besonders bei Morgentau und den ersten Sonnenstrahlen oder wenn nach einem Regenschauer die Sonne durchkommt sind diese Effekte besonders schön.

 
 
 

Ich benutze zwei russische Objektive. Das 1,6 Kilogramm schwere Tair-3 PhS - f 4,5/300 mm (mit 16 Blendenlamellen) und das Helios 44-2 - f 2.0/58 mm, das dem Carl Zeiss Jena f 2,0/58 mm Biotar entspricht.
Abgeblendet haben beide Objektive eine sehr gute Schärfe aber das traumhafte Bokeh geht dann verloren. Ebenso benutze ich noch das Tokina ATX 2.5/90mm Makro das wegen seines wunderschönen Bokeh berühmt ist. Deswegen wird es auch "Bokina" genannt.

 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü